Praxistag

Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 des Berufsreife-Zweigs haben die Möglichkeit, den Praxistag als Wahlpflichtfach zu wählen. Sie gehen dann jeden Montag anstatt zur Schule in einen Betrieb ihrer Wahl und absolvieren dort ihr wöchentliches Praktikum.

WICHTIG: Die Praxistag-Schülerinnen und Schüler verpassen montags keine für ihre schulische oder berufliche Zukunft wesentlichen Unterrichtsinhalte.

 

Folgende Ziele sind mit dem Praxistag verbunden:

  • Sammeln von intensiver (Vor-) Erfahrung in Berufsleben, Arbeitswelt, Berufsfeld und Berufpraxisgebundene berufliche Orientierung
  • eigenständiges und eigenverantwortliches Lernen
  • Motivationsschub für das Lernen insgesamt
  • eigenständige Mitarbeit und selbstverantwortliches Arbeiten in den Betrieben
  • originär und erlebbar vermittelte Erfahrungen der Arbeits- und Wirtschaftswelt
  • aktive Integration der Schülerinnen und Schüler in den Arbeitsprozess
  • Erwerb von fachlichen Kompetenzen
  • Vermittlung von überfachlichen Kompetenzen
  • Entwickeln eigener Potentiale, Erkennen persönlicher Neigungen und Stärken
  • Verbesserung der Ausbildungsreife
  • gezielte und begründete Berufswahl
  • häufigere Vermittlung in ein Ausbildungsverhältnis
  • letztlich eine geringere Abbruchsquote während der Ausbildung

 

Weitere Informationen:

→ Praxistag-Website

→ Flyer Praxistag